Kurzmitteilung

Achtung, Wettkampfinteressierte melden sich bitte spätestens 2 Wochen vor Wettkampfbeginn über das Kontaktformular!

 

Damit helft Ihr uns sehr.

Veranstaltungen

<<  Juni 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2
  5  6  7  8  9
1213141516
1920212223
  

Anmeldung

Statistiken

Benutzer : 14
Beiträge : 225
Weblinks : 17
Seitenaufrufe : 274912

Landesmeisterschaft 2017
Presse
 
Die diesjährige Landesmeisterschaft wurde in der Landeshauptstadt ausgetragen. Dieses Turnier war sozusagen ein Heimspiel für unseren Verein. Unsere Athleten traten in ihren jeweiligen Kategorien gegen die besten des Landes an. Allen Startern gelang es, das Erlernte aus dem Trainig umzusetzen. Den begehrten Landesmeistertitel konnten sich Alex U 12 -32 kg, Basti U 12 + 38 kg, Jasmin Jugend U16, Jonas Junioren U18, Max Kata Leistungsklasse, Benjamin Leistungsklasse + 75 kg, sowie Florian Beck Leistungsklasse - 75 kg mit Stolz entgegen nehmen. Außerdem holte Alex Bronze im Bereich Kata. Sahra und Fabian belegten den 2.Platz. Melina holte ebenfalls Bronze. Desweiteren startete Andre Goldenbroth und erreichte ebenfalls den 3. Platz. Somit erreichten wir mit 7x Gold , 2x Silber und 3x Bronze den 1.Platz im Medaillenspiegel. Super Leistung. Glückwunsch. Wir sind Stolz auf Euch!
 
 
 
East Open
Presse
 
Am Samstag den 11.02.2017, fand in Halle/Saale die zweite Auflage der International East-Open statt. Mit 614 Starts aus 9 Nationen war dieses Turnier wiedereinmal gut besucht. Nach dem holprigen Start der Teams Schüler U 12 männlich, wo Alex, Basti und Phil Knopp ( Egeln) den 3. Platz holten, zeigte Alex in der Kategorie Schüler U 12 - 35 kg mit über 20 Mitstreitern sein Können und belegte den 1. Platz.
 
In der Kategorie Schüler U 12 + 30 kg schied Alex in den Vorrunden aus. Basti ging in der Kategorie Schüler U 12 - 40 kg, sowie U 12 + 40 kg an den Start. Er holte in beiden Kategorien den 3. Platz und sammelte wichtige Erfahrungen in der Altersklasse, da Basti hier Neuling ist.
 
Jasmin startete in den Kategorien U 16 und U 18 ihrer Gewichtsklasse und anschließend gemeinsam im Team Sakura U 16, da dort eine Starterin ausgefallen war. In ihrer Altersklasse U 16 musste sie sich in der ersten Runde mit 3:3 geschlagen geben, da sie aufgrund der neuen Regel - des Vorteils für den ersten Punkt- ausschied. Mit dem Umsetzen dieser neuen Regel hat Jasmin noch enorm zu kämpfen, so dass sie entsprechend aufgeregt an den Start der Gruppe U 18 ging. Hier konnte sie sich allerdings besser präsentieren und gewann die erste Runde mit 9:0 Punkten. Auch den Finalkampf gegen eine Kämpferin vom Karteverein Bushido Waltershausen entschied Jasmin für sich und gewann die Gruppe U 18 ihrer Gweichtsklasse.
 
Für Jasmin ging es dann in die Teamkämpfe. Es war für Jasmin ein persönlicher Erfolg, als sie ihren Kampf gegen die Gegnerin, an der sie in der Einzelgruppe scheiterte, überlegen gewann. Leider konnten die Kämpferinnen ihrer Gruppe ihre Kämpfe nicht gewinnen, so dass es nur für einen 3. Platz in den Teamkämpfen reichte.
 
 
 
 
Rhein Shiai
Presse
 
Am Wochenende vom 27.01.-29.01.2017 , fand in Mayen ( Rheinland-Pfalz) ,das 5. Internationale Rhein Shiai statt. Ein Event, wo alle Teilnehmer über 3 Tage miteinander Trainieren ( Randori) und sich am dierekten Wettkampftag, den Samstag im Modus "Jeder gegen Jeden" in der jeweiligen Kategorie Messen konnten. Von 98 Vereinen und 12 Nationen reisten auch 7 Kaderathleten aus Sachsen-Anhalt zu diesem Turnier. Darunter waren auch Alexander und Sebastian wieder zu finden.
 
Alexander hatte in seiner Kategorie U 12-32 kg  leider das Nachsehen, da Alex letzendlich nicht genug Siege erkämpfen konnte, um in die Fianalrunden einzuziehen. Somit erziehlte Alex den 5. Platz. Basti hingegen, kämpfte sich von Sieg zu Sieg in die Finalrunde und holte sich verdient den 1. Platz vom Rhein Shiai.
 
 
Prima Jungs!
 
Ehrung der Platzierten der Deutschen Hochschulmeisterschaft
Presse
 
Am 12.1.2016 fand in der Oberfinanzdirektion Magdeburg die Ehrung der Platzierten der Deutschen Hochschulmeisterschaft statt. Die Otto-von-Guericke Universität war hierbei sehr stark vertreten und konnte sich aufgrund zahlreicher Platzierungen sogar Platz 2 in der Gesamtwertung sichern. Neben Karate wurden auch Schwimmen, Leichtathletik, Fußball, Volleyball, Judo und Ju-Jutsu geehrt. Nach dem obligatorischen Händeschütteln und Aussuchen eines T-Shirt, Pullover oder ähnlichem, wurde das Buffet eröffnet und es hieß für Sarah, Sabrina (USC), Fabi, Thorben, Melina und alle anderen schlemmen was das Zeug hält. Insgesamt ein gelungener Abend!
 
 
Altmark Pokal 2016
Presse
 
Am Samstag den 24.09.2016 fand der Altmark Pokal in Gardelegen statt. Auch vom KDVZ-Magdeburg machten sich 3 Karatekas auf den Weg dorthin. Sebastian und Alexander Bleich, sowie Julian Mehrhoff, wollten ihr ganzes Können bei diesem Turnier unter Beweis stellen. Alle 3 Athleten starteten in den Bereichen Kata sowie Kumite. Den Anfang machte der Jüngste. Im Bereich Kata Kinder A 8. Kyu zeigte Basti die Heian Shodan und die Heian Sandan. Mit beiden Katas konnte er die Kampfrichter im laufe des Wettkampfes beeindrucken und holte sich den 1. Platz. Alexander mußte sich leider in der ersten Runde geschlagen geben und schied aus den Wettkampfgeschehen aus. Julian zeigte die Heian Yondan und mußte sich auch frühzeitig geschlagen geben. Im Bereich Kumite, zeigte Sebastian beeindruckende Techniken und den Willen zum Sieg. Sebastian startete in den Kategorien Kinder A - 1,35 m, Kinder ab 1,35 m, sowie Kinder A 1,40 m und belegte in allen Kategorien den 1.Platz. Alexander startete in den Klassen Kumite Kinder B ab 1,40 m und Schüler Allkat. Alex konnte gute Techniken zeigen, die Ihm am Ende den Sieg erbrachten. Ganz stark zeigte sich Alex zum ersten mal bei den Schülern Allkat. Mit Mut und Fleiß erkämpfte sich Alex auch in dieser Altersklasse den 1.Platz. Julian zeigte in seiner Kategorie Schüler 6.Kyu eine gute und souveräne Leistung und sammelte wichtige Wettkampferfahrung. Als letztes stand nun noch Kumite Team Schüler auf den Programm. Das Team KDVZ-Magdeburg (Alexander und Sebastian Bleich und Phil Knopp aus Egeln) errungen in dieser Altersklasse zusammen den 3.Platz. Am Ende des Tages errungen die Athleten somit 6 erste Plätze und zwei dritte Plätze für den Verein.
 
Herzlichen Glückwunsch!
 
 
 
 
Altmark Pokal 2016 und die 25 Jahre Jubiläumsfeier von ZEN Gardelegen
KDVZ-News
 
Am 24.9 findet in Gardelegen der Altmark Pokal statt und die 25 jährige Jubiläumsfeier unserer Freunde vom Zen Gardelegen. Nachdem Pokal findet die Jubiläumsfeier statt mit Livemusik von Stainless Quo und einem "alte Säcke" Kumite Turnier. 
 
 
Verpasst nicht…..
DAS Ereignis des Jahres!
Los geht es um 9 Uhr mit dem Altmark Pokal. Die Ausschreibung findet ihr auf unserer Homepage
unter www.zen-gardelegen.com.
 
Ab 16.30 Uhr würden wir uns freuen, wenn ihr mit uns das Rahmenprogramm gestaltet.
Ab 17.30 Uhr kannst DU bei unserem VIP Turnier in folgenden Kategorien starten:
 
„FreeStyle Kata“
„Kumite – aber fass mich nicht an“
„Kumite – hau drauf“
 
Nach dem Buffet starten wir unsere große Party mit Udo Boppré am Schlagzeug.
 
 
 
 
Sieger des Strohballen-Turniers
Presse
 
Am Samstag den 03.09.2016 standen wir mit 3 weiteren Mannschaften den SSV Besiegdas 03 Magdeburg e.V., CrossFit 108 und den SC 1220 auf der Ritterwiese des Kaiser-Otto-Festes. Das Strohballen-Turnier stand an und versprach jede Menge Spaß. Unsere Gegner waren unermüdlich und verlangten uns alles ab. Nach ca. 90min und vielen extrem harten Runden stand es fest. Der KDVZ ist überraschenderweise Sieger des Strohballen-Turniers 2016. Unsere Fankurve sorgte für eine grandiose Stimmung. Danke an Alle für Eure Unterstützung. Ohne Euch hätten wir das nicht geschafft!
 
 
Doch nun seht selbst ... die Bilder sprechen für sich. Klick auf Bild und schaut in die Galerie.

 

 
Der KDVZ startet beim Strohballen-Turnier!
KDVZ-News
 
Morgen ist es soweit. Der KDVZ startet erstmalig beim Strohballen-Turnier auf dem Kaiser-Otto-Fest. 
 
 
Die Aufgabe
 
Ziel dabei ist es, einen rund 80 Kilogramm schweren Strohsack in einer kurzen Zeit über die gegnerische Torlinie zu rollen, zu schieben, zu schleudern und der Gegner darf fast alles tun um die andere Mannschaft daran zu hindern.
 
 
Diese Aufgabe stellt sich der KDVZ sehr gern und hat ein 8 Mann starkes Team aufgestellt. Die größte Herausforderung ist aber nicht der 80kg schwere Strohsack, sondern unsere starken Gegner. Diese kommen aus den Bereichen: Handball, Wasserball, Crossfit, Rubgy und dem Uni Sport. Wir sind gespannt und freuen uns auf morgen. Auf gehts ... 17:30 Uhr auf der Ritterwiese des Kaiser-Otto-Festes. 
 
Feuert uns an!
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 13