Kurzmitteilung

Achtung, Wettkampfinteressierte melden sich bitte spätestens 2 Wochen vor Wettkampfbeginn über das Kontaktformular!

 

Damit helft Ihr uns sehr.

Veranstaltungen

<<  Juni 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2
  5  6  7  8  9
1213141516
1920212223
  

Anmeldung

Statistiken

Benutzer : 14
Beiträge : 225
Weblinks : 17
Seitenaufrufe : 274783

Deutsche Meisterschaft der Schüler 2015 in Ludwigsburg
Geschrieben von: Dorena Leiner   
 
Am Wochenende vom 07.-08.11.2015 fand in Ludwigsburg die deutsche Meisterschaft der Schüler und Masterklasse statt, zu der auch eine kleine Auswahl des KVSA anreiste.
 
Nunmehr das 3. Mal in Folge durfte auch Jasmin an dieser Meisterschaft teilnehmen.
 
Aufgeregt und mit vielen Hoffnungen und Ängsten im Gepäck, reiste sie bereits am Freitag an, wo abends bereits das Wiegen in der Halle stattfand und sich die Sportler in der Halle schon auf die Wettkampfatmosphäre einstimmen konnten. Die Aufregung stieg nun umso mehr. Der Abend ließen die Trainer, Sportler und ihre Eltern beim gemütlichen Abendessen beim Griechen den Tag ausklinken. Dann hieß es ab ins Bett und ausruhen für den folgenden Tag.
 
 
Jasmin war im Bereich Kumite die erste Starterin des KVSA im Bereich U14 -45kg. Hier fanden sich insgesamt 27 Starterinnen aus den verschiedenen Bundesländern ein. Die ersten beiden Kämpfe dominierte Jasmin und konnte diese für sich entscheiden. In den dritten Kampf – dem Entscheidenden um den Einzug ins Finale – ging Jasmin mit gemischten Gefühlen. Hier stand sie ihrer Dauerkonkurrentin Seden Bugur gegenüber. Nicht immer konnte Jasmin diese Kämpfe in letzter Zeit für sich entscheiden. Doch am gestrigen Tag lief alles optimal. Jasmin zeigte, dass sie in der Lage war, alles im Training erlernte umzusetzen und entschied diesen relevanten Kampf für sich. Nach dieser Entscheidung liefen erstmals die Tränen der Erleichterung.
 
Bevor es nun zum Finale kommen sollte, stand vorerst etwas Erholung auf dem Plan. Um 17:30 begannen die Finals mit dem Einzug der Sportler und Ansprachen der Verantwortlichen. Mit Ihrer Kontrahentin Jasmin Königs sollte Jasmin gleich den ersten Finalkampf bestreiten. Ihre Gegnerin konnte mit einem schnellen Kizami gleich den ersten Punkt für sich verbuchen. Obwohl Jasmin alles gab, konnte sie die Kampfrichter mit ihren Techniken nicht überzeugen, so dass sie aus dem Finalkampf als Vize deutsche Meisterin hervorging. Diesmal flossen zwar die Tränen der Enttäuschung, doch kann Jasmin stolz sein auf die erreichte Leistung.
 
Jasmin, die seit mehr als drei Jahren bei Olav Büttner trainiert und seit einiger Zeit auch Mitglied im Karateverein Zanshin Magdeburg ist, startete aufgrund einer vorliegenden Doppelmitgliedschaft für den Karateverein Budokan Magdeburg. Neben dem Karatetraining hat Olav Jasmin wahnsinnig viele andere Werte vermittelt, was vor allem auch ihr Verhalten bei Wettkämpfen stark verändert hat. Wir – als Familie Leiner – sind Olav einfach nur dankbar für seinen Einsatz. Vielen Dank auch allen mitgereisten Trainern und Betreuern. Auch den Eltern, die bis zum Ende des Wettkampfes blieben und mit uns mitfieberten, möchten wir danken.
 
 
Letztendlich bleibt zu sagen, dass Jasmin die einzige Sportlerin des KVSA war, die die dt. Meisterschaft der Schüler mit einem Medaillenrang abgeschlossen hat. Darauf sind wir sehr stolz.
 
Geschrieben:  Dorena Leiner